Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner ist:

Patenschaft Mallorca

Axel Meyer

Neue Sülze 4

D-21335 Lüneburg

§ 1

Die Patenschaft beinhaltet folgende Leistungen:

• eine personalisierte Patenschaftsurkunde

• die Kennzeichnung des Patschenschafts-Rebstocks bzw. Patenschafts-Baums

oder Bienenstocks mit einem handgefertigtem Holzschild mit Namen des Paten

• ein digitales Foto des Patschenschafts-Rebstocks bzw. Patenschafts-Baums

oder Bienenstocks per eMail

• einen Ertrag aus der Patenschaft (1 x für jedes Jahr der Patenschaft):

Weinstock - 2 Flaschen Wein (0,75 l)

Olivenbaum - 3 Flaschen Olivenöl (0,5 l)

Mandelbaum - 4 Gläser Mandelpaste (212 ml)

Orangenbaum - 4 Gläser Orangenmarmelade (212 ml)

§ 2

Nach Absprache kann der Patenschafts-Rebstock/-baum besucht werden. Hierzu muss ein verbindlicher Termin mit Patenschaft Mallorca vereinbart werden. Es besteht keine rechtliche Verpflichtung unsererseits, die Patenschafts-Rebstöcke/-bäume zu jeder Zeit zu zeigen, da aufgrund von Erntezeiten, wetterbedingten Störungen, Urlaubszeiten etc. ein Besuch nicht immer möglich ist.

§ 3

Der Rotwein ist ein Cuvée und beinhaltet die Weintrauben aus dem Weinfeld des Patenschafts-Rebstocks. Der Weißwein ist eine sortenreiner Wein und beinhaltet die Weintrauben aus dem Weinfeld des Patenschafts-Rebstocks.

§ 4

Die Preise für die Patenschaften sind auf der Website (www.patenschaft-mallorca.de) ersichtlich. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Abschluss der Patenschaft bzw. Erhalt der Rechnung ohne Abzüge fällig und zahlbar.

§ 5

Die Versand- und Verpackungskosten sind in dem Betrag für die Patenschaft enthalten. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb von Deutschland. Die Zusicherung der Lieferung erfolgt nur einmal jährlich, das heißt mit einem Zustellungsversuch. Aufgrund der Kalkulation der Preise sind nicht mehr Zustellungsversuche möglich. Sollte die Weinlieferung nicht entgegengenommen werden, obliegen dem Paten die Kosten für einen weiteren Zustellungsversuch.

§ 6

Die Lieferung des Ertrages der Patenschaft wird einmal im Jahr im Frühjahr des Folgejahres erfolgen. Erfolgt der Abschluss der Patenschaft bis zum 30.04. des laufenden Jahres, erfolgt die Lieferung im gleichen Jahr.

§ 7

Der Pate kann zwischen der weißen Rebsorten (Moscatel) und den Rebsorten für den roten Cuvée (Callet, Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon) die Patenschaft auswählen. Sollten die Rebstöcke/Bäume im Laufe der Patenschaft beschädigt oder zerstört werden, erhält der Pate bis zum Ablauf der Patenzeit eine Ersatzrebstock/-baum bzw. ein Ertrag in vergleichbarer Güte und Qualität. Sollte der Ertrag aus dem Patenschafts-Rebstock/Baum durch höhere Gewalt oder sonstige naturbedingte Einflüsse geringer ausfallen oder ganz vernichtet werden, erfolgt trotzdem eine Lieferung des Ertrages in vergleichbarer Güte und Qualität.

§ 8

Im Rahmen der Patenschaft erwirbt der Pate kein Eigentum an dem Rebstock / Patenschaftsbaum. Alle Aufwendungen für die Hege und Pflege des Rebstocks/Patenschaftsbaum bleiben bei dem Weinfeld- / Plantagenbesitzer.

§ 9

Ein Widerruf der Patenschaft ist innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss der Patenschaft möglich. Der Widerruf muss schriftlich gegenüber Patenschaft Mallorca erfolgen. Bei Widerruf werden bereits getätigte Kosten zurückerstattet, abzüglich der für die Personalisierung entstandenen Kosten. Die Rückzahlung erfolgt auf dem gleichen Weg, wie die Zahlung der Patenschaftsgebühr.

§ 10

Die Patenschaft endet automatisch mit Ablauf der Mindestlaufzeit. Die Patenschaft kann verlängert werden. Eine vorzeitige Kündigung der Patenschaft, d. h. vor Ablauf der Mindestlaufzeit von einem Jahr, ist ausgeschlossen.

§ 11

Mit der Bestätigung der Patenschaft stimmt der Besteller den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigt gleichzeitig (bei einer Weinstockpatenschaft), dass er bzw. der Empfänger der jährlichen zwei Flaschen Wein volljährig ist. Der Versand der Patenschaftsweine erfolgt nur an Personen über 18 Jahren.